Vermeide dass Schnee in die Hufen kommt

Winterbedingungen bringen meist hart und rutschige Untergrundflächen für das Pferd. Schnee, Eis und gefrorener Boden sind die Faktoren, bei denen man arbeiten muss. Der erste Schritt, um ein Ausrutschen zu vermeiden, ist die Verwendung von Widiastiften am hinteren Teil der vorderen und hinteren Hufeisen.

Die Verwendung von zusätzlichen Hilfsmitteln wie Widiastiften, Eisstollen und Schneeplatten ist oft unvermeidbar, je nachdem wie schwer die Bedingungen sind.

Rat
Wenn Sie mit schwereren Winterbedingungen konfrontiert werden, können Sie zusätzliche Stollenlöcher addieren und damit Eisstollen für mehr Griffigkeit wenn nötig verwenden. In schneesicheren Regionen empfehlen wir, 4 Widiastifte pro Hufeisen zu verwenden (2 im Zehenteil und 2 im hinteren Teil). Um zu vermeiden, dass sich Schnee- und Eisklumpen bilden, ist die Verwendung von Schneeplatten empfehlenswert.

Sehen Sie die empfohlenen Produkte

Please note:

You're about to leave this website.

Yes, take me to