de

Der vorindustrielle Motor

Ein Zugpferd - draft horse (US), draught horse (UK und Commonwealth) oder dray horse (vom altenglischen dragan, was bedeutet "ziehen oder schleppen"; vergl. holländisch dragen und deutsch tragen und dänisch drage, was bedeutet "ziehen oder laufen"), weniger oft carthorse, work horse oder heavy horse genannt, ist ein großes Pferd, als Arbeitspferd gezüchtet, das harte Arbeit wie Pflügen oder andere agrarwirtschaftlichen Arbeiten erledigen soll. 

Zugpferde und Zugpferde-Kreuzungen sind vielseitige Pferde, die heutzutage viele Aufgaben erledigen sollen, darunter in der Landwirtschaft, für Zugpferdeshows, für das Arbeiten mit Holz, als Freizeitpferde und für andere Zwecke. Sie werden häufig für Kreuzungen eingesetzt, vor allem mit leichten Reitpferden wie Vollblütern, um Sportpferde vom Typ Warmblüter zu erzeugen. Auch wenn Zugpferde meistens zum Fahren eingesetzt werden, kann man sie auch reiten, und einige der leichteren Zugpferdrassen sind fähige Performer mit Sattel.

Arbeitsgelände

Meistens auf hartem Boden

Ruheort/täglicher Aufenthaltsort

Draußen und in Stallungen

Eigenschaften des Pferdes

Es gibt mehrere Rassen mit unterschiedlichen Eigenschaften, aber sie sind alle stark, geduldig und haben ein ruhiges Temperament, was dazu geführt hat, dass sie unverzichtbare Partner für Generationen von Bauern in der vorindustriellen Zeit gewesen sind.

Verhalten des Pferdes

Ein gut trainiertes Zugpferd bietet seinen Huf sehr leicht an, aber nach einer gewissen Zeit muss der Hufschmied das Gewicht tragen, weil sie müde werden. Es wird deshalb empfohlen, einen Hufbock zu verwenden. 

Beschlagsplätze

Überall

Beratung

Beim Beschlagen eines Zugpferdes muss das Werkzeug passen. Die Hufeisen sind größer und dicker und die Nagelgrößen entsprechend auch so. Amboss, Schmiedezangen, Nagelhammer, alle müssen schwerer und größer wie üblich sein. Heiß beschlagen ist ein Muss, weil es fast unmöglich ist, ein dickes Hufeisen umzuformen, wenn es kalt ist. Hufeisen mit Zehkappen werden empfohlen, da diese den Antrieb unterstützen.

Tipps

Ein Zwangsstand kann sehr nützlich sein, wenn Sie regelmäßig Zugpferde beschlagen möchten. Sie sind auch in tragbaren Versionen verfügbar.

Zeige unsere Zugpferdprodukte
Draft horse in competition

Please note:

You're about to leave this website.

Yes, take me to