de

Das Reiten der Pferde ist ein Vergnügen

Western Pleasure (Western Vergnügen) ist ein Wettbewerb im Westernstil bei Pferdeshows, bei dem das Pferd danach beurteilt wird, wie es sich verhält, wie geeignet es für eine entspannte aber ordentliche, relativ langsame Ganggeschwindigkeit ist, zusammen mit einer ruhigen und gehorsamen Disposition. Das Pferd soll zeigen, dass es ein “Vergnügen” ist, es zu reiten, dass es bequem ist, aber gleichtzeitig sehr reibungslos. Die meisten leichten Pferderassen dürfen in den Vereinigten Staaten und in Kanada bei den Western Pleasure Klassen der Wettbewerbe teilnehmen, entweder im offenen Wettbewerb oder bei Veranstaltungen für nur eine Rasse. Aber die Rassenkonformität und das Temperament des Pferdes spielen bei dieser Veranstaltung eine Rolle und von daher sind Tiere, die ruhig und leise sind, die eine glatte, weiche Gangart haben, sowie die starke Muskelkraft um eine dauerhafte, kontrollierte Bewegung auszuhalten, diejenigen, die am wettbewerbsfähigsten sind.

Arbeitsgelände
Sandgeläuf

Ruheort/täglicher Aufenthaltsort
Box

Eigenschaften des Pferdes
Das Pleasure Pferd muss ein relaxtes Pferd sein, das auch unter Turnierbedingungen seine Aufgabe ohne Anspannung mit maximaler Gelassenheit leisten kann. 

Verhalten des Pferdes
Der Rasse und dem Charakter entsprechend sind Pleasure Pferde sehr ruhig beim Hufbeschlag und deswegen sehr unkompliziert in der Handhabung. 

Beschlagsplatz
Herkömmlicher Beschlagsplatz

Rat
Reine Western Pleasure Pferde sind vorne mit leichten Hufbeschlägen zu versehen. Da bei dieser Pferdesportart keine hohen Beanspruchungen in Bezug auf Material und Huf kommen, können diese Pferde je nach Hufbeschaffenheit hinten barhufig bleiben.

Zeige unsere Pleasure Ridingprodukte

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte kontaktieren Sie unser Service-Team, wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben.

Fragen Sie uns um Rat
Contact by Internet or Phone

Please note:

You're about to leave this website.

Yes, take me to