de

Empfohlen wird ein Hufeisen mit gutem Profil

Mounted games (gerittene Spiele) ist eine Form von Reitsport, bei dem sehr schnelle Spiele von Leuten aller Altersstufen gespielt werden, auf Ponys mit einer Größe von bis zu 15 Händen (152 cm).

Sie verlangen sehr viel athletische Beweglichkeit, gute Reitfertigkeiten, eine gute Koordination von Händen und Augen, Entschlossenheit, Ausdauer und Wettbewerbsgeist, aber trotzdem wird auch eine Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit anderen Reitern verlangt, sowie eine Bereitschaft, einander zu helfen.

Arbeitsgelände

Grasgeläuf.

Ruheort/täglicher Aufenthaltsort

Paddock, Weide, Box.

Eigenschaften des Pferdes

Kleine wendige Reitpferde und Ponies werden für diese Sportart genutzt. Ein Mounted Games Pferd muss nervenstark und schnell sein.

Verhalten des Pferdes

Für diese Sportart gibt es keine spezielle Pferderasse, jedoch zeichnen sich dafür verwendete Pferde durch ein ausgeglichenes Gemüt aus. 

Beschlagsplatz

Diese Pferde werden an einem herkömmlichen Beschlagsplatz beschlagen.

Rat

Da beim Mounted Games Pferd sehr schnell mit vielen Richtungsänderungen geritten wird, sollte der Beschlag nicht zu weit und zu lang gewählt werden, um die Verletzungsgefahr gering zu halten und ein Abtreten der Hufeisen zu verhindern.  Es empfiehlt sich bei der Hufeisenauswahl ein profiliertes Hufeisen wie z. B. Eventer, Advantage oder Polohufeisen zu verwenden.

 

Zeige unsere Mounted gamesprodukte

Please note:

You're about to leave this website.

Yes, take me to